Hohenzollerischer Jakobusweg
Hechingen - Sigmaringen - Meßkirch

   Zur Detailansicht Bild anklicken


Der Hohenzollerische Jakobusweg ist der bequemere der beiden Jakobuswege über die Schwäbische Alb. Er führt von Hechingen durch die tief eingeschnittenen, reizvollen Täler der Starzel, Fehla und Lauchert nach Sigmaringen und weiter durch offene Landschaft über Meßkirch nach Pfullendorf. Lediglich von Killer hinauf nach Ringingen ist eine größere Steigung zu bewältigen, die allerdings entlang eines Alternativ-Weges auch umgangen werden kann.

Gesamtstrecke: 75 Kilometer


1. Etappe: Hechingen - Burladingen (20 Kilometer)
2. Etappe: Burladingen - Veringenstadt (20 Kilometer)
3. Etappe: Veringenstadt - Sigmaringen (15 Kilometer)
4. Etappe: Sigmaringen - Meßkirch (20 Kilometer)


Sehenswürdigkeiten

Hechingen: ehem. hohenzollerische Residenzstadt; Stiftskirche St. Jakob: Statue und Wandbild des hl. Jakobus; Hohenzollerisches Landesmuseum im „Alten Schloss“; ehem. Synagoge; Villa Eugenia; ehem. Franziskanerkloster St. Luzen: Renaissance-Klosterkirche mit Kreuzweg und Kalvarienberg, Wallfahrtsort, Übernachtungsmöglichkeit

Hechingen-Stetten: ehem. Klosterkirche St. Johannes: Wallfahrtsort

Jungingen: Wallfahrtskirche St. Sylvester: Apostelgruppe mit hl. Jakobus, Glasfenster: hl. Franz Xaver mit Jakobsmuschel auf der Brust; St.-Anna-Kapelle mit Jakobusfigur auf dem Altar (um 1500)

Burladingen-Killer: Kirche Mater Dolorosa: Jakobusstatue (Ende 15. Jh.) mit Opferstock; Deckengemälde: Abbildung eines Jakobspilgers; Jakobusbruderschaft (1488, 2004 wieder ins Leben gerufen); Beherbergungsmöglichkeit; Deutsches Peitschenmuseum

Burladingen-Ringingen: Jakobus-Bildstock zur Erinnerung an die abgegangene Sankt-Jakoben-Kapelle (1988); Martinskirche: Deckengemälde mit den hll. Franz Xaver und Alexius als Pilger (Franz Ferdinand Dent), Votivtafel mit Jakobspilgern; Muttergotteskapelle mit Pilgerpatron St. Wendelin

Burladingen: Kirche St. Georg; Römerkastell

Burladingen-Gauselfingen: Kirche St. Peter und Paul

Neufra: Kirche St. Mauritius; Muttergotteskapelle; Hochbergkapelle: Wallfahrtskapelle mit Votivbildern; Dreifaltigkeitskapelle

Veringenstadt: Pfarrkirche St. Nikolaus; Wallfahrtskirche zur schmerzhaften Muttergottes

Veringenstadt-Veringendorf: St.-Michaels-Kirche

Sigmaringen: zollerische Residenzstadt: Schloss; Pfarrkirche St. Johann; Geburtsort des Heiligen Fidelis

Meßkirch: Renaissanceschloss; Pfarrkirche St. Martin