Seite drucken   |    Schriftgröße:   
Die Wallfahrt nach Santiago de Compostela -
ein historisches Phänomen von europäischen Dimensionen
  Rottweil, Pilgerstempel im Heilig-Kreuz-Münster
In der Sorge um das Seelenheil fühlten sich die Menschen magisch angezogen vom Apostelgrab am Ende der damals bekannten Welt.
Die Santiago-Wallfahrt, die sich zur Massen-
bewegung entwickelte, gab der Verehrung des heiligen Jakobus als Patron der Pilger Auftrieb. Auch zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb sind Jakobusdarstellungen in Kirchen und Kapellen häufig anzutreffen.

In unserer säkularisierten Welt erlebt die Santiago-Wallfahrt und mit ihr die Tradition der Pilgerfahrten eine erstaunliche Renaissance. Wieder begeben sich Tausende von Menschen auf der Suche nach dem Sinn des Lebens auf Pilgerschaft – sei es auf dem eigentlichen Jakob(u)sweg, sei es auf heimischen Pilgerwegen. 1987 wurden die Wege der Jakobuspilger zur europäischen Kulturstraße erklärt; seit 1993 bzw. 1998 zählen die Hauptwege in Spanien und Frankreich zum Weltkulturerbe.

1   2
Hier können Sie Ihren Pilgerausweis bestellen
Klicken Sie hier für die Anzeige der einzelnen Stempelstellen.
Tauschen Sie hier Ihre Erfahrungen mit Anderen aus